FL-WB Auto Schleuder-Off-Road  

Fahrlehrerweiterbildung Kategorie B / Moderator

 

In diesem Kurs setzen wir uns die Frage, was kommt zuerst: Der Blick oder der Gedanke, der vorauseilt? Anhand von praktischen Beispielen werden wir nach einfachen Lösungen suchen, die uns erlauben, dass Fehlverhalten der Fahrschüler / Neulenker nachhaltig zu verbessern. Die eigene Fähigkeit richtig einzugreifen, zu vertiefen und verschiedene fahrdynamische Regelungen im Gelände zu erleben.

 Lernziele

-     Die Wichtigkeit zwischen der Blicktechnik und der Motorik erkennen

-     Die Zusammenhänge zwischen Sehen, der Motorik und das Umsetzen in eine Handlung verstehen

-     In der Lage sein, die erworbenen Fähigkeiten in eine praktische Fahrausbildung oder eine 2-Phasen Weiterbildung integrieren

-     Fahrzeuge in Extremsituationen und im Gelände erleben

 

Themenbereiche

-     Psychologische und pädagogische Aspekte des Fahrunterrichtes

-     Unterrichtsmethodik

-     Verkehrssinnbildung und Gefahrenlehre

 

Praktische Übungen

-     Schulung Sensomotorik (Zusammenspiel Augen-Hirn-Hände/Füsse)

-     Mit den ASSR Kursfahrzeugen das Verhalten in Extremsituationen erleben, durch gezielte Blickführung das Fahrzeug

      sicher lenken

-     Richtiges Bremsen mit den eigenen Fahrschulfahrzeugen auf verschiedenen Untergründen

-     Verschiedene elektronische Off-Road-Systeme in den Fahrzeugen kennenlernen

-     Fahren im Gelände mit dem eigenen SUV, Geländewagen oder einem ASSR Geländewagen. Gleichgewicht (Wippe),

      ausgetrocknetes Bachbett, Holzstämme, schmale Brücke, Offroad-Hügel (30 Grad Steigung/Gefälle), Schräghang (bis 30 Grad),

      Verschränkungen

 

 

Tarife Fahrlehrer

Tag 1: 430.-

inkl. Vollkasko, Mittagessen und Sarieintrag

zusätzlich Moderatorenanerkennung im Sari: 50.-