Off-Road-Kurs

Eine Kombination von unseren Kursfahrzeugen und dem eigenen SUV/ Geländewagen

 

Als Einstieg erleben Sie mit den ASSR Kursfahrzeugen Ihr Verhalten in Extremsituationen. Unser Rutschbelag bietet Ihnen hierfür eine Herausforderung der besonderen Art.

Es folgt der Wechsel auf Ihr Privatfahrzeug, um das Verhalten Ihres eigenen SUV/Geländewagens zu erleben.

Der Theorieteil bietet Ihnen interessante Informationen zur Funktionsweise der verschiedenen Allradsysteme, die Einsatzmöglichkeiten einer Differenzialsperre sowie von elektronischen Assistenzsystemen.

Schliesslich werden die gewonnen Erkenntnisse in praktischen Übungen im Gelände umgesetzt. Bringen Sie Ihr Fahrzeug ins Gleichgewicht (Wippe), durchqueren Sie ein ausgetrocknetes Bachbett, überwinden Sie Holzstämme und befahren eine schmale Brücke. Danach wartet unser Offroad-Hügel (30 Grad Steigung/Gefälle) darauf, von Ihnen bezwungen zu werden. Unser Schräghang stellt Sie schlussendlich auf die ultimative Nervenprobe, Sie entscheiden zwischen 1 und 30 Grad. Als Abschluss des Abenteuers testen wir die individuelle Verschränkungsfähigkeit Ihres Fahrzeuges.

 

Kursziele:

Durch geschulte Blicktechnik das Fahrzeug sicher lenken, das eigene Können realistisch einschätzen und lernen, das eigene Fahrzeug in Gefahrensituationen zu beherrschen. Fahrfehler in kritischen Situationen vermeiden, bei fahrdynamisch heiklen Fahrzeugreaktionen angstfrei reagieren. Die Grenzen und Möglichkeiten von Fahrer und Fahrzeug kennenlernen, materialschonendes Fahren, korrektes Handling im Gelände, Einschätzen der optimalen Fahrweise bei verschiedenen Geländestrukturen, technische Eigenheiten von SUV/Geländefahrzeugen kennen und verstehen.

 

Theorie:

Sitzposition, Lenkradbedienung, Blicktechnik, fahrphysikalische Einflüsse, Bremstechniken, Funktionsweise der verschiedenen Allradsysteme, Einsatzmöglichkeiten von Differenzialsperren sowie elektronischen Assistenzsystemen

 

Praktische Übungen:

Ausweichmanöver, Bremsen mit unterschiedlichen Haftwerten, Bremsen und Ausweichen kombiniert, Gleichgewicht (Wippe), ausgetrocknetes Bachbett, Holzstämme, schmale Brücke, Offroad-Hügel (30 Grad Steigung/Gefälle), Schräghang (bis 30 Grad), Verschränkungen

 

Dauer:

Der ASSR-Kombi-Off-Road Kurs ist als Tageskurs (8 Stunden) ausgelegt. Kursbeginn laut Kursbestätigung

 

Fahrzeug:

Die ersten Fahrübungen werden mit unseren Kursfahrzeugen absolviert. Anschliessend erfahren Sie am Morgen, wie sich Ihr Fahrzeug in kritischen Situationen verhält. Nach dem Mittagessen bezwingen Sie unseren Spezial-Geländeparcours und erleben das Fahrverhalten und Fahrgefühl Ihres SUV/Geländewagens. Es stehen eine begrenzte Anzahl Miet-SUV zur Verfügung. Mietpreise auf Anfrage.

 

 

Tarife ASSR Kombi Off-Road

ASSR Kombi Off-Road Kurs: 350.-

inkl. Kursfahrzeug, Mittagessen und Vollkasko mit Selbstbehalt

Rückvergütung vom Fonds für Verkehrssicherheit 100.-

Wochenendzuschlag: 30.-